Aktuelle Meldungen

Pünktlich zum Fest! Bestelle und zahle bis 21.12. um 18:00 Uhr und wir verschicken Deine Ware noch am 22.12. Ausgenommen sind Bestellungen, die Stoffe oder Vliese enthalten.


Veganes Leder

SnapPap hat die Näh- und DIY-Szene im Sturm erobert. Es handelt sich um ein einzigartiges Papier in Lederoptik, das aus einer Papier-Kunststoff-Mischung besteht (Zellulose und Latex) und sich in der Waschmaschine waschen lässt. Es ist 100% vegan. SnapPap vereint die Vorteile von Papier und Stoff und ist absolut reißfest. Es lässt sich unversäubert verarbeiten, leicht vernähen und die Oberfläche ist abriebfest und bildet keine Fusseln oder Knötchen. Auf unserer eigenen SnapPap Homepage findest Du Designbeispiele, Freebies und nützliche Informationen.

Seit Februar 2017 gibt es das neue SnapPap plus. Es unterscheidet sich von SnapPap zunächst einmal in der Optik. Durch einen maschinellen Prozess wird SnapPap so nachbearbeitet, dass eine sehr feine Struktur sichtbar wird. Es erinnert vom Aussehen und vom Griff her noch mehr an Leder, als gewaschenes SnapPap.

Das vegane Leder ist durch seine einzigartige Beschaffenheit vielseitig einsetzbar! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: SnapPap lässt sich vernähen, (be)plotten, bekleben, mit Farbe oder Flexfolie bedrucken, bemalen, bestempeln, prägen oder auch mit Flock bebügeln.

Es eignet sich für viele Nähprojekte, ganz besonders für Taschen, Täschchen, Geldbörsen, als Verstärkung bei Ösen oder für Applikationen und Labels. In unserem Snaply-Magazin zeigen wir Dir, wie Du SnapPap mit Hilfe von Transferfolie ganz einfach bedrucken und tolle Labels herstellen kannst. Hier geht´s zur Anleitung >

Auch für den Scrapbook-Bereich ist SnapPap perfekt und es lässt sich beispielsweise bei Fauxdoris, Tags, Alben und anderen Scrapbook-Projekten einsetzen. SnapPap wird in Deutschland hergestellt und ist „100 % Made in Germany“.

Nach oben